Aktuelles & Presse

Die Mainzer Netze haben in der Schulstraße im Stadtteil Ginsheim mit den Bauarbeiten zur Erneuerung von Leitungen begonnen. Im ersten Abschnitt zwischen der Hauptstraße und der Ludwigstraße dauert die…

>> mehr
Glasfaserausbau Gustavsburg

Am Montag, 24. Januar, um 19 Uhr, lädt die Deutsche Telekom zu einer digitalen Informationsveranstaltung zum Thema Glasfaserausbau in Gustavsburg ein. Bürger*innen, die in dem aktuellen Ausbaugebiet…

>> mehr

Das Umweltbüro der Stadt Ginsheim-Gustavsburg sucht zwei engagierte, gewissenhafte und selbstständig arbeitende Personen mit Führerschein der Klasse B.

Bei der einen Stelle besteht die Aufgabe darin…

>> mehr

Die Stadtpolizei weist darauf hin, dass aufgrund der Straßenverkehrsordnung (StVO) das Parken vor Grundstücksein- und -ausfahrten verboten ist. Dies gilt auch für die Grundstückseigentümer, die vor…

>> mehr

Für alle Veranstaltungen des Kulturbüros der Stadt Ginsheim-Gustavsburg gilt die 2Gplus-Regel, das heißt Besucher*innen benötigen zusätzlich zu einem Impfnachweis/Genesenennachweis auch ein negatives…

>> mehr

Die nächste Rentenberatung findet am Donnerstag, 27. Januar, im Rathaus Ginsheim statt. Um eine Voranmeldung bei Versicherungsberater Anton Reichmann unter unter der Telefonnummer 06144/31791 oder per…

>> mehr

Die konstituierende Sitzung des Seniorenbeirates findet am Dienstag, 25. Januar, um 16 Uhr, im Bürgerhaus Ginsheim, Konferenzraum II, statt.

Auf der Tagesordnung stehen folgende Punkte:

  1. Begrüßung
  2. Wahl…
>> mehr

Das Familienzentrum Kita II „Schatzinsel“, Bebelstraße 21, in Gustavsburg bietet gemeinsam mit der Frühförder- und Beratungsstelle der WfB Rhein-Main e.V. ein Beratungsangebot an. Es richtet sich an…

>> mehr
Spende an die Kita 1 "Am Damm"

Seit vielen Jahren spendet die Firma W. S. Elektro aus Ginsheim den Kindertagesstätten sinnvolle Anschaffungen und tolle Spielsachen zu Weihnachten. Ende letzten Jahres konnte sich die…

>> mehr
Neues vom Stadtschreiber - Der Faselstall

Den Ginsheimer Faselstall gibt es schon lange nicht mehr. Er befand sich in der Frankfurter Straße, dort wo sich heute der Kinderspielplatz befindet.

Doch was bedeutet das Wort „Fasel“? Im Duden ist…

>> mehr

Von 626 Einwohnern (Seelen)[1] sind 359 männlichen und 267 weiblichen Geschlechts. Der starke Männerüberschuss erklärt sich durch die verhältnismäßig große Zahl von 74 Untermietern (Afthermiether). In…

>> mehr
Feuerwehreinsatz bei der Firma Meinhardt

48 Mal musste die Freiwillige Feuerwehr Ginsheim-Gustavsburg im letzten Quartal 2021 ausrücken. Mehr als die Hälfte der Einsätze waren Technische Hilfeleistungen. Dazu gehörten die Beseitigung von…

>> mehr

Das Umweltbüro der Stadt informiert, dass am Donnerstag, 13. Januar, in beiden Stadtteilen allgemeiner Grünmüll - unter anderem auch die Christbäume - abgeholt wird.

Grünabfälle müssen, in…

>> mehr
Vertriebsmitarbeiter*innen informieren im Auftrag der Deutschen Telekom zu einem Glasfaser-Anschluss

Im Dezember starteten bereits die ersten Bauarbeiten für den Glasfaserausbau in Gustavsburg. Ab Januar 2022 werden Vertriebsmitarbeiter*innen von Best‘n Advice (siehe Bild), die im Auftrag der…

>> mehr
Christoph Soldan | Oliver Leicht Quartett (Bild: Marc Petri)

Im Januar 2022 wird für Veranstaltungen des Kulturbüros der Stadt die 2G-Regel gelten. „Um die Abstandsregeln einhalten zu können, ist die Besucherkapazität eingeschränkt. Deshalb empfehlen wir, sich…

>> mehr

Die Kita I „Am Damm“ in Ginsheim startete in der Adventszeit eine Verkaufsaktion und unterstützt nun mit dem Erlös von über 1.000 Euro die Kita „Rappelkiste“ in Bad Neuenahr-Ahrweiler, die durch die…

>> mehr
17.02.1929 auf dem zugefrorenen Rhein vor der Eisenbahnbrücke zwischen Mainz und Gustavsburg – Bild von Georg Glaser

Pfarrer Wilhelm Blum notiert 1929: „Die ersten Monate des neuen Jahres standen im Zeichen einer ganz ungewöhnlichen Kälte. War der Januar schon anhaltend sehr kalt, der Februar war von Anfang bis Ende…

>> mehr

Ginsheim, 13. März[1]. Trotz des strengsten Verbotes von Seiten des Schulvorstandes und der Lehrer hatten sich gestern gegen Abend eine Anzahl ungehorsamer Schulbuben auf die noch dünne Eisdecke des…

>> mehr

Friedrich Schorr[1], Ginsheim, notiert in seinem Tagebuch: „Nachdem es Anfang Dezember mäßig kalt war, nahm die Kälte vom 9. stets zu und stieg bis auf 15 und 16 Grad, und hielt ununterbrochen bis…

>> mehr


 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen