/ Abfall: Altpapier

Leistungsbeschreibung

Jeden Tag verwenden und verbrauchen wir Papier in den verschiedensten Formen - als Zeitung, Schreib- und Druckerpapier oder als Verpackung. Nach dem Gebrauch fällt das gesamte Papier als Altpapier an und es stellt sich die Frage: Wohin damit?

Altpapier ist ein wertvoller Rohstoff für die Herstellung von Papierprodukten, wodurch ein wesentlicher Beitrag zur Ressourcenschonung geleistet wird. Voraussetzung dafür ist die getrennte Erfassung des Altpapiers.

Die Erfassung von Altpapier aus Haushalten erfolgt durch die Kommunen als öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger, meist über eine entsprechend bereitgestellte Tonne, in manchen Kommunen auch über Altpapiercontainer oder Bündelsammlung. Dabei wird grafisches Altpapier zusammen mit Papierverpackungen erfasst.

Spezielle Hinweise für - Stadt Ginsheim-Gustavsburg


Blaue Tonne

  • Papier, Pappe, Dosen, Metalle, Kunststoffe und Verbundmaterialien
  • Zeitungen, Zeitschriften, Prospekte, Kataloge, Bücher,
  • sonstige Papierabfälle (außer Fotos),
  • Kartons
  • saubere Blech- und Aludosen,
  • sonstige Metallabfälle (z. B. Töpfe, Bestecke),
  • saubere Kunststoffverpackungen (z. B. Flaschen, Becher, Eimer, Styropor),
  • saubere Verbundstoffverpackungen (z. B. Milch- und Safttüten)

In der blauen Wertstofftonne dürfen nur saubere Materialien gesammelt werden. Die Sortierer des Entsorgungsunternehmens sind dankbar für diese Rücksichtnahme und auch die Verwertung des Papiers ist nur auf diese Weise gewährleistet. Milch- und Fruchtsafttüten sollten deshalb möglichst tropffrei geleert, Sahne- und Joghurtbecher oder Tomatendosen kurz durchs letzte Spülwasser gezogen werden.

Dosen mit hartnäckigen Verschmutzungen wie Hunde- und Katzenfutter- oder Fischdosen, die zudem beim Säubern Verletzungen hervorrufen können, gehören in die Restmülltonne. Auch Papier- oder Pappe mit Fett- oder Lebensmittelresten ist im Restmüll besser aufgehoben. Auch Verpackungen aus Kunststoff oder Verbundmaterialien gehören in die blaue Wertstofftonne. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese Verpackungen mit dem "grünen Punkt" oder anderen Verwertungszeichen gekennzeichnet sind.

Die Abfuhrtermine sind im Abfallkalender (hier klicken) zu finden.

Rechtsgrundlage

Attachments

Zuständige Mitarbeiter

Zugeordnete Abteilungen

 
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
ok