/ Wohnen und Verbrauchen / Ver- und Entsorgung / Abfall: Wertstoffe entsorgen

Leistungsbeschreibung

Wertstoffe sind verwertbare Abfälle wie beispielsweise Papier, Kartonagen sowie Verpackungen aus Glas, Kunststoffen oder Metall.
Für die Entsorgung von Verpackungen im Sinne des Verpackungsgesetzes sind die dualen Systeme zuständig.
Sonstige Wertstoffe, die keine Verpackungen sind, werden regelmäßig durch die öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger (Landkreise und kreisfreie Städte) entsorgt.
Sammlungen von Wertstoffen können ebenfalls von gewerblichen oder gemeinnützigen Anbietern (gewerbliche oder gemeinnützige Sammlung) durchgeführt werden.

Für die Entsorgung sind im Regelfall verschiedene Entsorgungssysteme (Bring- und/ oder Holsysteme) eingerichtet:

  • Containersammlung (z.B. Iglus für Altglas oder Papier) und/oder auf den Wertstoffhöfen
  • Gelben Sack/ Gelbe Tonnen (für Leichtverpackungen)
  • ggf. mittels speziellen Wertstofftonnen
  • bei großen, nicht haushaltsüblichen Mengen über private Entsorgungsfirmen
Spezielle Hinweise für - Stadt Ginsheim-Gustavsburg


Verpackungsmaterialien

Ab dem 1. Januar 2022 wird in Ginsheim-Gustavsburg der Gelbe Sack eingeführt. Dementsprechend werden ab diesem Zeitpunkt in der Blauen Tonne ausschließlich Papier, Pappe und Kartonagen gesammelt. 


Altkleider

 Altkleidercontainer sind an folgenden Standorten zu finden

  • Ginsheim: Taunusstraße Ecke Eifelstraße (Ärztehaus)
  • Ginsheim: Berliner Straße (Bürgerhaus)
  • Gustavsburg: Herrmann-Löns-Allee (Bürgerhausparkplatz)
  • Gustavsburg: Rudolf-Diesel-Straße (Brunnerschule)
  • Außerhalb des Ortes (Bauhof)

Kleidercontainer an anderen Stellplätzen fallen somit  nicht in die Zuständigkeit der Stadt. Sollten diese Container überfüllt sein, ist der jeweilige Hauseigentümer zu benachrichtigen. 


CDs/DVDs

Für die Entsorgung von CDs und DVDs stehen in den Bürgerbüros und den Rathäusern der Stadt Behälter zur Verfügung.


Altglas

Glasverpackungen (Weiß- und Buntglas) werden in den Glascontainern gesammelt. Die auf den Containern angegebenen Einwurfzeiten sind - um die Anwohner vor Lärm zu schützen - strikt einzuhalten! 

Einwurfzeiten: Montag bis Samstag von 8 bis 20 Uhr. Sonn- und Feiertags ist das Einwerfen von Glas nicht gestattet.

Containerstandorte:

  • Schulstraße (Rathaus)
  • Friedrich-Ebert-Platz
  • Heinrich-Hertz-Straße
  • Dresdener Straße
  • Zwerggewann
  • Unter der Ruth 40
  • Taunusstraße/Ecke Eifelstraße (Ärztehaus)
  • Berliner Straße (Bürgerhaus)
  • Parkplatz Friedhof
  • Akazienstraße
  • Gerhart-Hauptmann-Straße (Kindergarten)
  • Anne-Frank-Straße/Auf dem Füllstall
  • Im Weiherfeld/Ecke Römerstraße
  • Hermann-Löns-Allee (Bürgerhausparkplatz)
  • Hermann-Löns-Allee/Ecke Gabelsberger Straße
  • Im Mittelfeld/Ecke Hermann-Löns-Allee
  • Schwedenschanze/Ecke Pestalozzistraße
  • Dr.-Herrmann-Straße (Bahnhof)
  • Bebelstraße/Ecke Stresemannstraße
  • Merianstraße/Ecke Martin-Luther-Straße
  • Mozartstraße 17
  • Rudolf-Diesel-Straße (Brunner-Schule)
  • Rudolf-Diesel-Straße Schotterplatz
  • Robert-Koch-Straße (Kindergarten)
  • Albrecht-Dürer-Straße (Kindergarten)
  • Am Kupferwerk
  • Sportplatz Gustavsburg
  • Am Flurgraben/Ecke Lange Streng


Korken

Für die Entsorgung von Naturkorken stehen in den Bürgerbüros und den Rathäusern der Stadt Behälter zur Verfügung.

Dateianhänge

Zuständige Mitarbeiter

Zugeordnete Abteilungen

 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen