Klimaschutz

Klimaschutzkonzept
 

Klimaschutzkonzept für Ginsheim-Gustavsburg

Um der sich verschärfenden Klimakrise zu begegnen und auf lokaler Ebene zur Erreichung der nationalen Klimaziele beizutragen, hat die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Ginsheim-Gustavsburg am 31.10.2019 beschlossen, im Rahmen und nach den Vorgaben des Bundesprogramms zur Förderung des Klimaschutzes ein integriertes Klimaschutzkonzept auf den Weg zu bringen. Im November 2020 startete die insgesamt zwei Jahre andauernde Bearbeitungsphase. Im Spätsommer 2022 wurde das Konzept fertiggestellt. 

Das Klimaschutzkonzept behandelt im Kern die Themen der aktuellen Energiesituation der Stadt (Strom- und Gasverbräuche, sowie die bereits vorhandenen regenerativen Energieträger), mögliche Szenarien bis ins Jahr 2050 - welche sich nach der Höhe der getätigten Investitionen richten - sowie potenzielle Maßnahmen, welche die Reduktion der Treibhausgase vorantreiben sollen. Das Klimaschutzkonzept soll die Basis für die Energiewende in Ginsheim-Gustavsburg darstellen.

Das Klimaschutzkonzept kann unter folgendem Link eingesehen werden:


 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen