/ Abfall: Elektroschrott entsorgen

Leistungsbeschreibung

Waschmaschinen, Fernsehgeräte, Computer, aber auch Toaster, elektrische Zahnbürsten, elektrisches Spielzeug, Leuchtstoffröhren und Handys sind nur wenige Beispiele für Elektrogeräte, die im Haushalt gebraucht werden und früher oder später entsorgt werden müssen.

Elektro- und Elektronikaltgeräte enthalten zahlreiche wertvolle Bestandteile wie Stahlblech, Kupfer und verschiedene Edelmetalle, aber auch potentiell umweltschädliche Bestandteile, wie Blei, Cadmium, PCB-haltige Kondensatoren oder mit Flammschutzmitteln behandelte Teile. Durch sachgerechtes Recycling können wertvolle Rohstoffe zurück gewonnen werden. Andererseits können von den Altgeräten bei unsachgemäßer Behandlung erhebliche Umweltschäden ausgehen.

Daher dürfen seit dem 24.03.2006 alte Elektro- und Elektronikgeräte nach den Regelungen des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) nicht mehr über die Mülltonne entsorgt werden. Stattdessen werden diese Abfälle getrennt gesammelt.

In Hessen steht dafür ein Netz von über 180 Sammelstellen in den hessischen Landkreisen und Kreisfreien Städten bereit, bei denen die Bürgerinnen und Bürger ihre Altgeräte aus privaten Haushalten kostenlos abgeben können. Viele Kommunen bieten darüber hinaus auch einen Abholservice an. Die Kommunen stellen die Altgeräte für die Hersteller zur Abholung bereit. Die Hersteller sind nach dem Gesetz verpflichtet, die Abholung sowie und die umweltgerechte Behandlung und Verwertung der Altgeräte zu organisieren und zu finanzieren.

Tipp: Viele Händler nehmen beim Kauf eines neuen Großgerätes, das beim Kunden angeliefert wird, das alte Gerät kostenlos mit.

Hinweis: Auch LED-, Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren zählen zu den Elektroaltgeräten und dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Sie können ebenfalls bei den kommunalen Sammelstellen, vielfach aber auch im Einzelhandel zurückgegeben werden.

Welche Gebühren fallen an?

Für private Haushaltungen ist die Abgabe von Elektroaltgeräten bei den kommunalen Sammelstellen im Bringsystem sowie beim Handel kostenlos. In einigen Fällen werden für die Abholung von Elektrogroßgeräten bei den Haushalten für die Transportleistung Gebühren erhoben.

Rechtsgrundlage

Was sollte ich noch wissen?

Informationen über die Entsorgung von Elektroschrott finden Sie auch im Internetauftritt des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz:

Rückgabe alter Elektro- und Elektronikgeräte
(Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz)

Hintergrundinformationen zum Thema finden Sie auch auf der Internetseite des Umweltbundesamtes.

 

Spezielle Hinweise für - Stadt Ginsheim-Gustavsburg

Großgeräte:

In der Stadt Ginsheim-Gustavsburg wird die Einsammlung von Elektro- und Elektronik-Großgeräten von dem Abfall- Wirtschafts-Service GmbH (AWS) organisiert und betreut.
Die Abholung der Geräte kann mit einer Karte (erhältlich in den Bürgerbüros und Rathäusern) oder auch über das Internet www.aws-service.com angemeldet (Privatkunden/Elektroschrott) werden.
Wird die Anmeldekarte bei der Stadt abgegeben, wird keine Terminbestätigung verschickt, da der Abfuhrtermin direkt mitgeteilt wird.
Die Elektro-Großgeräte sind wie Sperrmüll an dem zur Fahrbahn liegenden Rand des Gehwegs oder - soweit keine Gehwege vorhanden sind - am äußersten Fahrbahnrand zur Abfuhr bereit zu stellen.
Bei weiteren Fragen zur Anmeldung von Elektronikschrott und/oder Reklamationen stehen Ihnen die Mitarbeiter der AWS gerne zur Verfügung. Tel. 06152 711919

Kleingeräte:

Ein Sammelcontainer für elektrische und elektronische Kleingeräte steht auf dem Recyclinghof der Stadt bereit.
Zu den Elektro- und Elektronikkleingeräten gehören insbesondere:

  • Elektrische und elektronische Haushaltskleingeräte
  • Telefone, Toaster, Rasierer, Elektrowerkzeuge
  • Beleuchtungskörper einschl. Leuchtstofflampen
  • Elektrische und elektronisches Spielzeug, Gameboys, Videospiele
  • Fahrradtachos und Pulsuhren
  • Überwachungs- und Kontrollinstrumente

Attachments

Zuständige Mitarbeiter

Zugeordnete Abteilungen

 
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
ok