Beschäftigte*n für den Bereich Wirtschaftsförderung

Stellenausschreibung
 

Die Stadt Ginsheim-Gustavsburg (ca. 17.000 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Beschäftigte*n für den Bereich Wirtschaftsförderung.

Die Stelle, mit einem Stundenvolumen zwischen 19,5 und 25,0 Stunden, ist dem Fachbereich V „Verwaltungsleitung und Gremien“ zugeordnet und wird zunächst für zwei Jahre befristet besetzt. Im Anschluss ist eine unbefristete Übernahme vorgesehen.


Das Aufgabengebiet


Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Beratung bei der Ausrichtung der Ansiedlungspolitik
  • Weiterentwicklung des Wirtschaftsförderungskonzepts
  • Gewerbeflächenmanagement
  • Aufbau einer Datenbank mit freien Gewerbeobjekten
  • Anlaufstelle für Gewerbetreibende und Unternehmen
  • Durchführung von Veranstaltungen für die Wirtschaft
  • Standortmarketing.


    Wir suchen


    Für diese öffentlichkeitswirksame und für die Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes wichtige Tätigkeit suchen wir eine*n Mitarbeiter*in, die/der zuverlässig, kompetent, kommunikativ und freundlich ist und sich auf im Arbeitsalltag ständig wechselnde wirtschaftliche Themen und Anforderungen einstellen kann. Eine abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen Bereich oder in einer Verwaltung, mit Berufserfahrung in einer Wirtschaftsförderungsinstitution, und/oder ein entsprechendes abgeschlossenes Hochschulstudium, zum Beispiel in der Wirtschaftsgeographie oder der Betriebswirtschaft, setzen wir voraus.
    In besonderem Maße erwartet werden:

    • Kenntnisse über kommunale Wirtschaftsstrukturen
    • Erfahrungen im Aufbau von Datenbanken
    • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
    • Selbstständiges Arbeiten
    • Hohe Motivation und Engagement
    • Hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit
    • Zuverlässigkeit
    • Gute Umgangsformen


          Wir bieten Ihnen


          Wir bieten Ihnen für diese Position:

          • Eine vielseitige und interessante Tätigkeit in einem engagierten Team
          • Attraktive Arbeitsbedingungen mit einer flexiblen Arbeitszeitgestaltung und der Möglichkeit, zeitweise mobil zu arbeiten
          • Teilnahmemöglichkeiten an Fort- und Weiterbildungen
          • Eine Vergütung – bei Vorliegen der Voraussetzungen – nach Entgeltgruppe 11 TVöD
          • Ein Premium Jobticket.


          Sonstiges

          Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

          Bewerbungen von Frauen und Mitgliedern der Einsatzabteilungen der Freiwilligen Feuerwehren sind besonders erwünscht.


          Fragen & Kontakt

          Bei Fragen stehen der Gruppenleiter Öffentlichkeitsarbeit/Wirtschaftsförderung/Städtepartnerschaften, Andreas Klopp (Tel.: 06144/20-185, E-Mail: klopp@gigu.de), und/oder unsere Fachbereichsleiterin Personal und Soziales, Monika Sänger (Telefonnummer: 06144/20-175, E-Mail: saenger@gigu.de), gerne zur Verfügung.
          Sind Sie interessiert?


          Bewerbung

          Dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung (zusammengefasst in einem PDF-Dokument, Größe max. 10 MB) bis zum 10.12.2022 per E-Mail an bewerbung@gigu.de.

          Wir weisen darauf hin, dass postalisch eingehende Bewerbungen nicht zurückgeschickt werden. Ggf. eingereichte Kopien werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens nach den datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet.

           

          Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen