Informationen zum Corona-Virus

 

Rathäuser und Bürgerbüros wegen starker Corona-Fallzahlen für Publikumsverkehr geschlossen


Die Stadtverwaltung Ginsheim-Gustavsburg hat auf die am 23.10.2020 in Kraft getretene Verfügung des Kreises zur Bekämpfung der Corona-Pandemie mit eigenen Maßnahmen reagiert. So werden die Rathäuser und Bürgerbüros für den Publikumsverkehr bis auf Weiteres wieder geschlossen.

In den Rathäusern sind an den Eingangstüren jeweils Hinweise mit den Durchwahlnummern der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter angebracht. Mit ihnen kann bei dringenden Angelegenheiten telefonischer Kontakt aufgenommen werden. Für allgemeine Fragen steht die Zentrale der Rathäuser unter der Rufnummer 06134/585-0 zu den gewohnten Öffnungszeiten der Stadtverwaltung zur Verfügung.

Die Bürgerbüros sind unter der Telefonnummer 06144/925120 (Ginsheim) und 06134/557962 (Gustavsburg) sowie per E-Mail unter der Adresse buergerbuero@gigu.de zu den jeweiligen Öffnungszeiten zu erreichen. Aufgrund der aktuellen Situation können nur Anliegen bearbeitet werden, die dringend und unaufschiebbar sind.

Rathäuser

Bürgerbüros 


Corona-Hotline der Stadtverwaltung Ginsheim-Gustavsburg

Bürgertelefon
  • montags bis freitags, 9.00 bis 12.00 Uhr, und donnerstags, 14.00 bis 18.00 Uhr
  • Telefon: 06144/20-150 
  • E-Mail: hotline@gigu.de


Corona-Hotline des Kreisgesundheitsamts

Bürgertelefon

  • montags bis freitags, 8.00 bis 20.00 Uhr, sowie samstags, 08.00 bis 18.00 Uhr
  • Telefon: 06152 /989-213
  • E-Mail: corona.hotline@kreisgg.de


Hotlines zum Coronavirus

Wenden Sie sich telefonisch an Ihren Hausarzt oder wählen Sie die 116117 (die Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes), wenn Sie die Sorge haben, sich mit dem Coronavirus infiziert zu haben.

Hier finden Sie eine weitere Auswahl von Hotlines, die hessen- und bundesweit zum Thema Coronavirus informieren.

  • Hotline des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration – Telefon: 0800 555 4 666 (täglich 8.00 bis 20.00 Uhr)
  • Unabhängige Patientenberatung Deutschland – Telefon: 0800 011 77 22
  • Bundesministerium für Gesundheit (Bürgertelefon) – Telefon: 030 346 465 100
  • Allgemeine Erstinformation und Kontaktvermittlung – Behördennummer 115 (www.115.de)
  • Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte – Fax: 030 / 340 60 66 – 07 info.deaf@bmg.bund.de / info.gehoerlos@bmg.bund.de
  • Gebärdentelefon (Videotelefonie) -  https://www.gebaerdentelefon.de/bmg/
 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen