Hinweise zu Kitas, Schulen & Notbetreuung

 

Die Schulpflicht ist bis zum Ende der Osterferien (19.4.) ausgesetzt, alle Kindertagesstätten bleiben bis zu diesem Datum geschlossen.

Neuaufnahmen von Kindern und Aufnahmegespräche sind zurzeit nicht möglich sind. Elternabende finden nicht statt.


Notbetreuung in Kitas


Für die Notbetreuung der Kinder von Eltern bestimmter Berufsgruppen steht eine Notkita von 7.00 bis 15.00 Uhr zur Verfügung. Alle zwei Wochen wird es einen Wechsel der Kita-Einrichtung geben:

  • ab 30. März 2020: Kindertagesstätte VI "Regenbogen", Akazienstraße 10, Stadtteil Ginsheim, Telefon: 06144/934982

Das Land Hessen hat Personengruppen festgelegt, für deren Kinder eine Notbetreuung möglich ist (>> zu den Personengruppen). Ein Elternteil muss dieser Personengruppe angehören, damit das Kind betreut werden kann. Als Nachweis muss der Kita eine Arbeitgeberbescheinigung oder ein Dienstausweis vorgelegt werden.


Erstattung von Kita-Gebühren

    • März: zunächst keine Rückerstattung
    • April: es werden zunächst keine Gebühren eingezogen.
    • Nach der Schließzeit werden, nach Berücksichtigung der dann tatsächlich notbetreuten Kinder, die tatsächlich angefallenen Gebühren ermittelt und eventuell zu leistende Rückzahlungen getätigt.

    Für Auskünfte steht der Mitarbeiter der Stadtverwaltung, Gregor Anger, unter der Rufnummer 06144/20-200 zur Verfügung.


    Informationen Schulen


    Für die Schulen in Ginsheim-Gustavsburg ist das Landratsamt Groß-Gerau zuständig.

    Informationen über Regelungen in Schulen gibt das Hessische Ministerium für Soziales und Integrationunter folgendem Link:

    https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/corona-hessen/umgang-mit-corona-schulen

     
    Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
    ok