Verkehrsmaßnahmen am Bahnübergang

Verkehrszeichen: Baustelle
 

Vom 18. März bis zum 4. April werden für den Bau der Fußgängerunterführung in Gustavsburg Arbeiten durchgeführt, für die der Bahnübergang und die Straße „Am Gerberhaus“ vollständig gesperrt sein müssen. Die Arbeiten erfolgen mit schwerem Gerät im Gleisbereich, wo der Belag des Bahnübergangs teilweise entfernt werden muss. Dies lässt nicht zu, dass der Übergang während der Arbeiten noch überquert wird.

Der Rad- und Fußverkehr wird deswegen über einen von der Fahrbahn abgetrennten Fußweg durch die bestehende Bahnunterführung geleitet. Wegen des starken Gefälles in der Unterführung darf der Weg allerdings nur zu Fuß benutzt werden, Radfahrer müssen vorher absteigen. Der Fahrzeugverkehr wird voraussichtlich ab dem 16. März über den neben dem Fußweg verbleibenden Fahrstreifen über eine Ampelanlage geregelt. Von daher können bis zur Aufhebung der beschriebenen Regelung Staus vor der Bahnunterführung nicht ausgeschlossen werden.

 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen