SchulKinoWochen in den Burg-Lichtspielen

SchulKinoWochen: Schüler*innen sitzen in den Burg-Lichtspielen
 

Im Rahmen der Schulkinowochen besuchte in der vergangenen Woche eine „Intensivklasse“ der Integrierten Gesamtschule Mainspitze das Kommunale Kino „Burg-Lichtspiele“ in Gustavsburg. In der „Intensivklasse“ werden Schüler*innen aus der fünften bis achten Klassenstufe betreut, die Deutsch lernen. Sie kommen unter anderem aus Eritrea, Griechenland, Albanien, Afghanistan und Rumänien. Teilweise waren sie zum ersten Mal im Kino und freuten sich über den Film „Jim Knopf und die Wilde 13“.  Insgesamt nehmen an den SchulKinoWochen in den Burg-Lichtspielen neun Klassen mit insgesamt 306 Schüler*innen und Lehrkräften aus Schulen von Ginsheim-Gustavsburg und Rüsselsheim teil.

Die SchulKinoWochen Hessen finden seit 2007 statt. Das Projekt bietet hessischen Schulen für alle Altersstufen ein unterrichtsbegleitendes Filmprogramm in den umliegenden Kinos. Damit soll Filmbildung als eine grundlegende Kulturtechnik im Unterricht gefördert werden. Der Kinosaal dient dabei als Erlebnis- und Erfahrungsort. Veranstalter der SchulKinoWochen ist VISION KINO - Netzwerk für Film- und Medienkompetenz in Kooperation mit dem Deutschen Filminstitut - Filmmuseum.

 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen