Eigentümer*innen müssen Erklärung zum Grundsteuermessbetrag einreichen

Erklärung zum Grundsteuermessbetrag einreichen - Foto: Pixabay
 

Ab dem Jahr 2025 wird die neue Grundsteuer in Hessen umgesetzt. Doch bereits im laufenden Jahr 2022 sind die Kommunen und die Finanzämter darauf angewiesen, dass alle Eigentümer*innen eines Grundstücks, eines Hauses oder einer Wohnung ihrem Finanzamt eine Erklärung zum Grundsteuermessbetrag einreichen.

Grundsätzlich soll die Erklärung zum Grundsteuermessbetrag online über das kostenfreie ELSTER-Verfahren erfolgen. Sofern Eigentümer*innen jedoch keine Möglichkeit haben, die Erklärung über das Steuerportal ELSTER online an das Finanzamt Groß-Gerau zu übermitteln, können sie sich auch direkt mit dem Bürgertelefon des Finanzamtes unter der Nummer 06152/992401 in Verbindung setzen. Von dort erhalten die Eigentümer*innen die entsprechenden Formulare per Post zugeschickt.

Das Bürgertelefon steht ebenfalls für Fragen zum Ausfüllen der Erklärung zur Verfügung. Die Erklärung muss im Zeitraum vom 1. Juli bis zum 31. Oktober 2022 beim Finanzamt Groß-Gerau eingereicht werden.

 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen