Kultursommer 2022: Spenden für die Tafel Ginsheim-Gustavsburg

Kultursommer2022
 

Alle Veranstaltungen des Kultursommers 2022 der Stadt Ginsheim-Gustavsburg sollen die in Ginsheim-Gustavsburg angekommen Geflüchteten unterstützen und somit der Tafel Ginsheim-Gustavsburg zu Gute kommen. Die Tafel Ginsheim-Gustavsburg gibt den Geflüchteten nicht nur Lebensmittel aus, sondern bietet ihnen auch die Möglichkeit, sich auf die Arbeitsmarktintegration vorzubereiten sowie in Projekten und in der Bildungsarbeit Qualifizierungsangebote wahrzunehmen. Diese unterstützenden Maßnahmen müssen finanziert werden.

Bei allen Veranstaltungen des städtischen Kultursommers werden im „Pfandrückgabebereich“ blau-gelbe Boxen stehen, die zum Spenden einladen sollen. Bei den WEINspitzen wird pro verkaufte Flasche Wein zwei Euro zu Gunsten der Projekte der Tafel Ginsheim-Gustavsburg für Geflüchtete gespendet. An einem Termin werden Vertreter der SKG ehrenamtlich am Stand mitarbeiten. Zwei weitere Benefizveranstaltungen in Kooperation mit der Kulturstiftung Ginsheim-Gustavsburg und den beiden Dachorganisationen SKB und SKG runden das Programm ab.

Außerdem wird bei allen Veranstaltungen – außer den WEINspitzen – eine neue Biersorte angeboten: "KNÄRZJE" ist das mehrfach ausgezeichnete erste Zero-Waste-Bier Deutschlands, gebraut mit aussortiertem Brot. Daher auch der Name „Knärzje“. Es bedeutet das Endstück eines Brotlaibs. Knärzje steht damit auch symbolisch für die Rettung und gegen die Verschwendung von Lebensmitteln. Pro verkaufter Flasche geht 0,50 € zur Unterstützung geflüchteter Menschen an die Tafel Ginsheim-Gustavsburg.

Der Erlös wird zunächst auf dem Spendenkonto mit der IBAN: DE53 5086 2903 0000 0286 57 der Volksbank Mainspitze gesammelt. Nach dem Kultursommer wird der gesammelte Betrag der Tafel Ginsheim-Gustavsburg übergeben. Auf dieses Konto können jederzeit noch weitere Spenden überwiesen werden.

 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen