Veranstaltungen des Kulturbüros

Christoph Soldan | Oliver Leicht Quartett (Bild: Marc Petri)
 

Im Januar 2022 wird für Veranstaltungen des Kulturbüros der Stadt die 2G-Regel gelten. „Um die Abstandsregeln einhalten zu können, ist die Besucherkapazität eingeschränkt. Deshalb empfehlen wir, sich rechtzeitig um Tickets zu bemühen“, so Guido Conradi, Leiter des städtischen Kulturbüros.

Mit Christoph Soldan und den Schlesischen Kammersolisten wird die Reihe „MainSpitzenKlassik“ am 22. Januar in den Burg-Lichtspielen fortgesetzt. „Von Mozart bis Elvis Presley“ wird ein wahres Crossover-Projekt angeboten, das seinen Namen verdient.

Am Donnerstag, 27. Januar, nimmt die etablierte Reihe „Jazz im Kino“ mit dem „Oliver Leicht Quartett“ wieder Fahrt auf. Tickets sind online unter tickets.gigu.de oder nach Terminvereinbarung in den Bürgerbüros erhältlich.

Telefonisch nehmen die Mitarbeiter*innen des Bürgerbüros (Tel.: 06144/20-211) und des Kulturbüros (06134/585-315) ebenfalls Ticket-Reservierungen an. Die Karten müssen 15 Minuten vor Konzertbeginn abgeholt werden, ansonsten werden sie zum Verkauf freigegeben.

 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen