Rockkonzert mit Mallet im Gustavsburger Bürgerhaus

Band Mallet

 

Bereits zweimal musste das Kulturbüro der Stadt Ginsheim-Gustavsburg das Konzert mit Mallet coronabedingt verschieben. Unter Einhaltung der 3G-Regel konnte nun am letzten Samstag das Konzert durchgeführt werden.

Pünktlich um 20 Uhr betrat die Band Mallet die Bühne im Gustavsburger Bürgerhaus und rockt mit dem neuen Schlagzeuger Robin Staudenmaier die Halle.

Gespielt wurden in den 2 Sets einige neue Mallet Songs wie Time for the devil und Sunshine of my life die noch nicht auf Tonträger veröffentlicht wurden, sowie ältere Mallet Klassiker der letzten 12 Alben, die sich auch auf dem diesjährig erschienenen Best of Doppelalbum History No. 1 befinden und das auf der Bandeigenen Homepage www.mallet.de vertrieben wird.

Natürlich gab es auch einige Rock- Coversongs aus den letzten 50 Jahren der Rockgeschichte. Altes wie La Grange von ZZ Top, Rebel Yell von Billy Idol, oder auch Neueres wie z.B. My little Rock and Roll von Danko Jones wurde im für Mallet bekannten eigenen Stil kurzweilig, virtuos und energiegeladen vorgetragen.

Einige Highlights waren dann noch ein Schlagzeugsolo im Duett gespielt von Jürgen und Robin sowie ein lockerer Instrumententausch bei der letzten Zugabe. Robin übernahm den Bass, Manfred die Gitarre und Jürgen spielte Schlagzeug und sang den Mallet Song Downtown Lady zum Abschluss.

Leider musste sich der alte Schlagzeuger Mario Gerhards nach 26 Jahren aus gesundheitlichen Gründen während der Pandemie bei Mallet verabschieden. Mit dem neuen Youngster Robin Staudenmaier (26 Jahre) am Schlagzeug fanden die beiden Rockurgesteine Manfred Dünzl (Bass & Vocals) und Jürgen Rehberg (Gitarre & Lead Gesang) einen würdigen Nachfolger, der neben perfektem Drumming durchaus auch frischen Wind in das Trio bringt.

Die Stimmung beim Publikum war hervorragend. Voll des Lobes, endlich wiedermal ein Rockkonzert erlebt zu haben, verließen alte und neue Mallet Fans nach über 2 Stunden Rock glücklich und zufrieden die Halle.

 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen