2G-Regel für alle Veranstaltungen des städtischen Kulturbüros

Ab sofort gilt für alle Veranstaltungen des Kulturbüros der Stadt Ginsheim-Gustavsburg die 2G-Regel. Geimpfte und Genesene dürfen Veranstaltungen des Kulturbüros (Kino, Konzerte, etc.) besuchen. So können die Besucher nach der Kontrolle am Eingang, wie vor der Pandemie zusammensitzen, und die Veranstaltung genießen. Diese Regel gilt auch für das eingesetzte Personal. Sämtliche Abstandsregeln, die Maskenpflicht und Kapazitätsbeschränkungen im Innenbereich entfallen.

Mit der Einführung der 2-G-Regelung wird eine Rückkehr zur Normalität in Aussicht gestellt.  

Für Kinder, die z. B. die Kinderfilme am Sonntagnachmittag sehen möchten, ändert sich erst mal nichts. Sie werden in der Schule zweimal pro Woche getestet. Das Sozialministerium teilt mit, dass Eltern ihre Kinder unter sechs Jahren ohne weitere Tests mitnehmen können. Ältere Kinder können mit ihrem Schultestheft belegen, dass sie nicht infektiös sind, zumindest, wenn sie nicht älter als elf Jahre sind. Da es eine Impfempfehlung für Jugendliche von zwölf bis 17 Jahren gibt, müssten auch sie immunisiert sein.

Tickets für sämtliche Veranstaltungen (Kino, Konzerte etc.) können in
den Bürgerbüros reserviert und gekauft werden.

Die Mitarbeiter*innen des Bürgerbüros und des Kulturbüros können Ticketreservierungen auch telefonisch annehmen. Die Karten müssen 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn abgeholt werden, ansonsten werden sie wieder zum Verkauf freigegeben.

Online können Tickets für die Veranstaltungen auch unter tickets.gigu.de erworben werden.

Die Mitarbeiter*innen des Kulturbüros stehen für weitere Informationen telefonisch unter 06134/585-315 zur Verfügung.
 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen