„MainSpitzenKlassik“ im Bürgerhaus Gustavsburg Johann Sebastian Bach trifft Wolfgang Amadeus Mozart Rolf Mayer

Der bekannte Kirchenmusiker der Evangelischen Kirche in Gustavsburg, Rolf Mayer, gibt den Startschuss für die Klassikreihe „MainSpitzenKlassik“ am Samstag, den 20.11.2021 um 17.00 Uhr im Bürgerhaus Gustavsburg.

Das unter dem Titel „Johann Sebastian Bach trifft Wolfgang Amadeus Mozart“ stehende Konzert beginnt mit zwei Werken aus dem Wohltemperierten Klavier Teil 2, Präludium und Fuge C-Dur, Bachwerkverzeichnis (BWV) 870 und Präludium und Fuge f-moll (BWV 881).

Es folgt weiterhin von Johann Sebastian Bach die Partita Nr. 1 B-Dur (BWV 825) mit den Sätzen: Praeludium, Allemande, Corrente, Sarabande, Menuet I, Menuet II, Gigue.

Von Wolfgang Amadeus Mozart folgt danach die Sonate F-Dur Köchelverzeichnis (KV) 332 mit den Sätzen: Allegro, Adagio, Assai Allegro.

Die Sonate KV 332 ist sicher die bekannteste nach der KV 331 mit dem berühmten Alla Turca.

Stilistisch könnte die Sonate KV 332 F-Dur für ein Klavierkonzert mit großem Orchester passen, vor allem der Schlusssatz das Assai Allegro wäre typischer für ein Klavierkonzert als für eine Klaviersonate.

Das nächste Konzert der Reihe „MainSpitzenKlassik“ läuft unter dem Motto „Von Mozart bis Elvis Presley“, das Christoph Soldan und die Schlesischen Kammersolisten am 22.01.2022 in den Burg-Lichtspielen präsentieren

Tickets (20,00 €, erm. 17,00 €) für das Konzert können mit Terminvergabe in den Bürgerbüros gekauft werden.

Die Mitarbeiter*innen des Bürgerbüros und des Kulturbüros können Ticketreservierungen auch telefonisch annehmen. Die Karten müssen 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn abgeholt werden, ansonsten werden sie wieder zum Verkauf freigegeben.

Online können Tickets für die Veranstaltungen auch unter tickets.gigu.de erworben werden.

Für Veranstaltungen des Kulturbüros gelten die 2-G-Regeln: geimpft oder genesen. Ein entsprechender Nachweis muss vorgelegt werden.

Die Mitarbeiter*innen des Kulturbüros stehen für weitere Informationen telefonisch unter 06134/585-315 zur Verfügung.

 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen