Multimediavortrag: Prof. Dr. Franz Josef Röll Iran „Schatztruhe des Orients“

 

In einer symphonischen Montage von Bild und Ton verbunden mit Live-Kommentaren präsentiert Prof. Dr. Röll am Donnerstag, 18. November 2021, um 20.00 Uhr in den Burg-Lichtspielen (Darmstädter Landstraße 62, Ginsheim-Gustavsburg) unbekannte Einblicke in die Kultur, Religion, Landschaft und Lebensalltag eines faszinierenden Landes.

Die prachtvollen Palastanlagen der Safawiden, die Paradiesgärten von Kashan, die Moscheen und Mausoleen in Qom, Shiraz und Isfahan, die Felsreliefs und Grabheiligtümer der Achämaniden sowie die imposanten Überreste von Persepolis, der Hauptstadt des Perserreiches, belegen eindrucksvoll die Bedeutung des Iran als Schatztruhe des Orients. Ein beeindruckender, lebendiger Vortrag.

Tickets (8,00 €, erm. 5,00 €) für den Vortrag können mit Terminvergabe in den Bürgerbüros gekauft werden.

Die Mitarbeiter*innen des Bürgerbüros und des Kulturbüros können Ticketreservierungen auch telefonisch annehmen. Die Karten müssen 15 Minuten vor Vorstellungsbeginn abgeholt werden, ansonsten werden sie wieder zum Verkauf freigegeben.

Online können Tickets für die Veranstaltungen auch unter tickets.gigu.de erworben werden.

Für Veranstaltungen des Kulturbüros gelten die 2G-Regeln: geimpft oder genesen. Ein entsprechender Nachweis muss vorgelegt werden.

Die Mitarbeiter*innen des Kulturbüros stehen für weitere Informationen unter 06134-585 315 zur Verfügung.

 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen