Neuer Magistrat gewählt – Susanne Redlin Erste Stadträtin

Susanne Redlin, erste Stadträtin

 

Ein neuer Magistrat wurde bei der konstituierenden Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am Donnerstag, den 23. April im Ginsheimer Bürgerhaus gewählt. Erste Stadträtin und ehrenamtliche Stellvertreterin des Bürgermeisters ist nun Susanne Redlin (SPD).

Sie löst damit den bisherigen Ersten Stadtrat, Albrecht Marufke (Freie Wähler) ab, der aber weiterhin im Magistrat verbleibt. Außerdem sind im Magistrat vertreten: Herta Rethorn (Bündnis 90/Die Grünen), Christian Kracker (Die Linke), Dirk Herrmann (SPD), Lothar Nachtmann (CDU) und Doris Rendel (Freie Wähler). Bürgermeister Thies Puttnins-von Trotha bedankte sich bei den ausgeschiedenen Magistratsmitgliedern, Thomas Rück (Freie Wähler) und Hannelore Reinheimer-Kampe (SPD), für die geleistete Arbeit. Die Verdienste der kürzlich verstorbenen Stadträtin, Solweig Driesel (CDU), der zu Beginn der Sitzung in einer Schweigeminute gedacht wurde, hob er in einer Rede hervor.

Den neuen Stadträt*innen gratulierten Bürgermeister Thies Puttnins-von Trotha und der neu gewählte Erste Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung, Thorsten Siehr. Beide wünschten ihnen für die bevorstehenden Aufgaben viel Erfolg.

 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen