Ehrungen für verdiente Mitglieder des Magistrats

v.l.n.r.: Solweig Driesel (CDU), Hannelore Reinheimer-Kampe (SPD) und Thomas Rück (Freie Wähler)
mit Bürgermeister Thies Puttnins-von Trotha und dem Vorsitzenden der STVV Thorsten Siehr

 

Drei ehemalige Magistratsmitglieder erhielten bei der vergangenen Sitzung der Stadtverordnetenversammlung am 14. Juli Urkunden für ihre ehrenamtliche Arbeit im Dienste der Stadt Ginsheim-Gustavsburg.

Posthum wurde die im April dieses Jahres verstorbene Stadträtin Solweig Driesel (CDU) aufgrund ihres 20-jährigen Engagements im Gemeindevorstand und Magistrat sowie in anderen Gremien zur Ehrenstadträtin ernannt. Zudem erhielt sie die Silberne Ehrenmedaille der Stadt. Die Urkunde überreichten Bürgermeister Thies Puttnins-von Trotha und der Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung, Thorsten Siehr, den Angehörigen der Verstorbenen.

Außerdem wurde der ehemaligen Stadträtin, Hannelore Reinheimer-Kampe (SPD), der Titel Ehrenstadträtin verliehen. Reinheimer-Kampe war ebenfalls 20 Jahre im Gemeindevorstand und Magistrat ehrenamtlich engagiert und zuvor weitere Jahre auch in anderen Gremien der Stadt aktiv. Auch sie erhielt die Silberne Ehrenmedaille.

Den Silberbarren erhielt Thomas Rück (Freie Wähler) aufgrund seines Ausscheiden aus der Stadtverordnetenversammlung und dem Magistrat nach zwei Legislaturperioden. Thomas Rück war seit 2007 ununterbrochen Mitglied der Gemeindevertretung sowie des Gemeindevorstands und Magistrats.

 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen