Kulturprogramm des Kulturbüros der Stadt Ginshheim-Gustavsburg

 

Das Kulturbüro der Stadt Ginsheim-Gustavsburg präsentiert im September ein abwechslungsreiches Kulturprogramm, das am 12.09.2021 mit einem Konzert der neuen Reihe „MainSpitzenKlassik“ startet.

Mit „Brahms, Liszt und der Musikstreit des 19. Jahrhunderts“ eröffnet der künstlerische Leiter, Pianist und Chorleiter Christoph Soldan die neue Konzertreihe in Ginsheim-Gustavsburg mit einem Klavierabend im Bürgerhaus Gustavsburg um 17.00 Uhr. Die beiden Protagonisten Brahms und Liszt stehen dabei im Zentrum des Abends und stellvertretend für zwei ganz unterschiedliche ästhetisch – musikalische Auffassungen. Diese wird Christoph Soldan am Beispiel von Brahms Händelvariationen und der „Années de pèlerinage“ von Liszt aufzeigen, das Programm erläutern und Komponisten nahebringen.

Veranstaltungsort: Bürgerhaus Gustavsburg

Eintritt: 20 Euro erm. 17 Euro

Folgende weitere Konzerte der Reihe `MainSpitzenKlassik´ sind vorgesehen:

Sa 16.10.2021, „Suite Populaire“, Lida & Martin Panteleev, Bürgerhaus Gustavsburg 19.30 Uhr;
Sa 20.11.2021, Johann Bach trifft Wolfgang Mozart, Rolf Mayer, Bürgerhaus Gustavsburg, 17.00 Uhr;
22.01.2022, „Von Mozart bis Michael Jackson“, Chris Root Quintett, Burg-Lichtspiele Gustavsburg, 19.30 Uhr; 20.03.2022, „An die Hoffnung – Liederabend“ Fan Yang & Anna Krawczuk, Bürgerhaus Gustavsburg, 17.00 Uhr.

Do 16.09. - 20 Uhr
Klavier Chanson Kabarett: Lucy van Kuhl – Dazwischen Lucy van Kuhl, Gewinnerin des „Scharfrichter Beil 2019“, einen der renommiertesten Kabarettpreise Deutschlands! Jury- und Publikumspreis!   zeigt in ihrem neuen Programm, dass der „Dazwischen“-Zustand etwas Aufregendes hat. Schließlich befinden wir uns alle im „Dazwischen“ zwischen Geburt und Tod, das man Leben nennt. Wie schlimm ist es, mal eine zeitlang auf zwei halben Stühlen sitzen?

Auf ihre humorvoll-nachdenkliche Art erzählt und besingt Lucy van Kuhl Situationen aus dem Leben. In ihren sensiblen Chansons und knackig-pointierten Kabarett-Liedern bringt sie’s auf den Punkt – und das Ein oder Andere steht natürlich auch zwischen den Zeilen…

Die studierte Germanistin und Pianistin verbindet in ihren Liedern ihre beiden Steckenpferde Wort und Musik. Sie beobachtet ihre Umwelt, ihre Mitmenschen und sich selbst und kombiniert auf charmant- unnachahmliche Weise Klavier-Kabarett mit Chansons.

Veranstaltungsort: Bürgerhaus Gustavsburg

Eintritt: 20 Euro/erm. 17 Euro

Sa 18.09. – 20 Uhr
Konzert Mallet:
Mallet spielt jährlich ca. 150 Auftritte im In-und Ausland und gehört damit zu den meist beschäftigsten Acts Deutschlands. Sie sind der beste Beweis, dass man auch als Trio live ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm anbieten kann. Das Repertoire besteht aus Rock-Klassikern, etwas R`n`B und MALLET-Songs aus ihren 12 Tonträgern und ist durchwegs zum Tanzen und Feiern geeignet. Es wird jedoch sensibel auf Musikalität und Dynamik geachtet, sodass auch der aufmerksame Zuhörer nicht zu kurz kommt.

Veranstaltungsort: Bürgerhaus Gustavsburg

Eintritt: 14 Euro/erm.12 Euro

Sa 25.09. – 20 Uhr
Hinter `Uncle Gulu´s SummerNight´ verbirgt sich ein Konzert im ersten Set mit Sit-in: Drei gesetzte Herren zelebrieren den Blues in alter Frische. Und im zweiten Set Mombach Heat Extended & Special Guest Classic Rock & Blues - Compact-Bold-Loud mit Special Guest Harald StrutzEin Sommernachtskonzert im schönen Ambiente der Burg-Lichtspiele Gustavsburg!

Veranstaltungsort: Burg-Lichtspiele Gustavsburg 

Eintritt: 12 Euro/erm. 10 Euro

Do 30.09. – 20 Uhr
Jazz
kann vieles sein – hard-groovende Unverblümtheit oder auch kammermusikalisches Understatement. Die Musik von Fraktion Fe verortet ihr Standing genau zwischen diesen vermeintlich gegensätzlich Polen. Die Eigenkompositionen von Bandleader und Pianist Fe Fritschi verheiraten dabei kitschlos schöne Melodien mit mal knackigen, mal sehr subtilen Rhythmen zu einem bewusst eklektizistischen, aber immer persönlichen Sound, der Inspiration von so unterschiedlichen Jazz-Komponist*Innen wie Kenny Wheeler, Renaud Garcia-Fons und Maria Schneider bezieht.

Veranstaltungsort: Bürgerhaus Gustavsburg

Eintritt: 13 Euro/erm. 10 Euro


Alle Veranstaltungen werden unter Berücksichtigung der jeweils aktuell geltenden Corona-Virus-Schutzverordnung des Landes Hessen durchgeführt, die bei Bedarf auf der Homepage der hessischen Landesregierung abgerufen werden können.

Weitere Informationen stehen im Veranstaltungskalender der Stadt Ginsheim-Gustavsburg www.gigu.de oder auf facebook.com/gigu.de

Kartenvorverkauf bieten die Bürgerbüros Ginsheim und Gustavsburg an. Online können Tickets unter tickets.gigu.de erworben werden.

Weitere Infos sind im Kulturbüro Ginsheim-Gustavsburg erhältlich (06134/585-316).

 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen