Ausschreibung eines*einer ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten

Die Stadt Ginsheim-Gustavsburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Ehrenamtliche*n kommunale*n Behindertenbeauftragte*n.

Aufgabe der/des Behindertenbeauftragten ist es, die Stadtverwaltung und die Stadtverordnetenversammlung über die besonderen Belange und Bedürfnisse von behinderten Menschen zu informieren und zu beraten sowie Impulse für eine Fortentwicklung der Behindertenpolitik auf kommunaler Ebene zu geben. Die/der Behindertenbeauftragte ist zugleich auch Ansprechpartner für einzelne behinderte Menschen und unterstützt diese in ihren Bemühungen um Teilhabe und Rehabilitation.

Gesucht wird eine sachkundige Person, die bereit ist, sich für die vorgenannten Themen und Belange ehrenamtlich einzusetzen. Für die Wahrnehmung dieser Tätigkeit gilt die Entschädigungssatzung der Stadt Ginsheim-Gustavsburg. Es wird eine Aufwandsentschädigung sowie eine Fahrtkostenerstattung gewährt.

Interessierte können sich schriftlich bis zum 15. Mai 2021 an den Magistrat der Stadt Ginsheim-Gustavsburg, Schulstraße 12 in 65462 Ginsheim-Gustavsburg wenden.

 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen