Hessen Mobil informiert - L 3040: Neubau einer Lichtsignalanlage an der Anschlussstelle Ginsheim-Gustavsburg

 

Hessen Mobil: Vollsperrung der Ginsheimer Straße noch bis Frühjahr 2021

Im Rahmen der Baumaßnahme zur Verlegung der L 3040 und zur Beseitigung der schienengleichen Bahnübergänge BÜ 3 und BÜ 3a gibt es Änderungen des Verkehrskonzeptes.

Ursprünglich war nach einer achtwöchigen Vollsperrung, die Anfang Juli begonnen hat, ab Ende des Jahres eine zweite Vollsperrung der "Ginsheimer Straße" auf Höhe des Bahnübergangs bis zum Frühjahr 2021 vorgesehen. Dieses Verkehrskonzept wird nun geändert und die derzeitige Vollsperrung bis voraussichtlich Frühjahr 2021 aufrechterhalten:

So führt eine durchgehende Vollsperrung zu einer Optimierung des gesamten Bauverlaufes durch den Wegfall der verschiedenen Bauzustände und die Herstellung aufwändiger Provisorien.

Zum anderen hat sich die derzeitige Umleitung über das Gewerbegebiet "Am Flurgraben/Am Kupferwerk" in den letzten Wochen als sehr funktions- und leistungsfähig erwiesen.

Der gesperrte Abschnitt verläuft ab der Kreuzung Hermann-Löns-Allee / Pestalozzistraße bis zur Einmündung der Straße Im Weiherfeld zur Ginsheimer Straße (L3040).

Gesperrt ist zudem die Einmündung der Dr. Herrmann-Straße in die Pestalozzistraße.

Die Landdammstraße wird zur Einbahnstraße in Richtung Ginsheimer Straße. Das Einfahren in die Ginsheimer Straße (L3040) von der Landdammstraße aus ist nur in südliche Richtung möglich.

Die beschilderte Umleitung erfolgt weiterhin über das Gewerbegebiet "Am Flurgraben/Am Kupferwerk".

Der Fuß- und Fahrradverkehr ist weiterhin von der Vollsperrung der Ginsheimer Straße nicht betroffen. Er wird am Baufeld vorbei über die Bahnübergänge geführt. Fahrräder müssen zeitweise über kurze Strecken hinweg geschoben werden.

Details zu den kommenden Bauarbeiten:
Im Zuge der kommenden Arbeiten werden der Anschluss der Pfarrer-Haus-Straße in die Hermann-Löns-Allee sowie der Anschluss der Hermann-Löns-Allee in die Pestalozzistraße, Oberbauarbeiten im Baufeld sowie Betonierarbeiten am Trogbauwerk durchgeführt.

Mehr Informationen zu Hessen Mobil unter mobil.hessen.de oder verkehrsservice.hessen.de

 
 

 
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
ok