Chansons, Singer-Songwriter, Rock, Klassik, Jazz… Vielfältiges Kulturprogramm im Oktober in Ginsheim-Gustavsburg

 

Das Kulturbüro der Stadt Ginsheim-Gustavsburg präsentiert im Oktober ein abwechslungsreiches und hochkarätiges Kulturprogramm, das sämtliche Genres abdeckt. Am Samstag, den 03.10.2020 besingen Kammersänger Jürgen Rust und MARGO, alias Reiner Weimerich, gemeinsam in ihrem neuen Programm „Du bist die Frau, die ich nicht leiden kann“ das Dasein als „Paar, dass sich nicht leiden kann, dass sich nicht scheiden kann.“ Schneller als Gedacht waren die zu Verfügung stehenden Plätze ausverkauft.


17.10 2020 - Anne Haigis „Carry on - Songs für immer“ - Bürgerhaus Gustavsburg

„Carry on - Songs für immer“ steht nicht nur für die aktuelle Tour von Anne Haigis, sondern für ihr Leben, ihr Schaffen, ihren Antrieb und nicht zuletzt für 40 Jahre „on stage“. 15 Studio- und Live-Alben sowie unzählige Solo- und Gemeinschaftsprojekte runden das Leben dieser außergewöhnlichen Sängerin ab. Ihre Lieder sind unauslöschlich verbunden mit künstlerischen Seelenverwandten, persönlichen Begegnungen und einschneidenden Erlebnissen.

Im aktuellen Programm „Carry on“ wird am 17.10. im Bürgerhaus Ginsheim viel deutschsprachiges zu hören sein.

Bei Publikumslieblingen, wie „Kind der Sterne“, „Geheime Zeichen“ und „Haut für Haut“ spiegeln sich Erinnerungen und Gemeinsamkeiten auf den Gesichtern der Zuhörer/innen wieder. Ein magisches Band, das verbindet - weit über das Konzert hinaus.

Ein Konzert mit der vielseitigen Musikerin fühlt sich, gerade deshalb, wie ein Abend unter Freunden an.

Eintritt: 18,- Euro/erm. 15,- Euro
Location:
Bürgerhaus Gustavsburg, Hermann-Löns-Allee 19


22.10.2020 - Alfredo Hechavarria „CubanXCrossover“ - Evangelische Kirche Gustavsburg

Alfredo Hechavarria (im Bild mittig) zeigt, dass es weit mehr als den „Buena Vista Social Club“ geben kann. Er interpretiert Songs wie: Chan Chan, Besame Mucho, Guantanamera u.v.m. in seinem eigenen, kreierten, experimentellen Stil dem „Cuban Crossover“. Seine Neukompositionen runden das Programm ab.

Der kubanische Weltmusiker verbindet Latin, Jazz, Klassik, Pop und Rock in seiner gewohnten Virtuosität, gespickt mit viel kubanischer Leichtigkeit, Rhythmus und Emotionen. Special guest u.a. ist die argentinische Jazzsängerin Clarissa, die mit ihrer Jazzstimme das Publikum begeistert.

Eintritt: 10,- Euro/erm. 7,- Euro
Location:
Evangelische Kirche, Darmstädter Landstr. 65


 25.102020 - Zum 250sten Geburtstag von Beethoven
„Mein Engel, mein Alles, mein Ich“
Mit Christoph Soldan (Klavier) und Stefanie Goes (Rezitation)

Zum Beethoven-Jahr 2020, in dem der 250. Geburtstag des großen Komponisten gefeiert wird, hat Christoph Soldan ein Programm ausgewählt, das die Beziehungen des Komponisten zu seinen geliebten Frauen beleuchtet. Gemeinsam mit seiner Frau, Stefanie Goes (im Bild rechts), liest er aus dem Briefwechsel Beethovens mit Josephine Gräfin von Deym. Eine besondere Beziehung entwickelt sich im Verhältnis Beethovens zur Familie von Brunsvik, der er gleich mehrere Sonaten widmet. Dieses Lesekonzert widmet sich am Ende aber auch der Frage, wer denn eigentlich die Adressatin seines berühmt gewordenen Liebesbriefes mit der Anrede „Mein Engel, mein Alles, mein Ich“ gewesen ist. Beethovens Brief eröffnete zahlreiche Spekulationen. Christoph Soldan und Stefanie Goes gehen den gesicherten, musikalischen Spuren in Beethovens Leben nach und versucht auf diese Weise, eine Antwort zu finden.

Eintritt: 17,00 Euro (erm. 15,00 Euro)
Location:
Bürgerhaus Ginsheim, Frankfurter Str. 39


30.10.2020 - Jazz im Kino - „playground4“ - Bürgerhaus Ginsheim

playground4, ein internationales Quartett hochkarätiger Musikerinnen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz, legt ihr Debüt-Album "hit the gound running" (Jazz Haus Musik) vor. Die Bedeutung des CD-Titels "mit voller Kraft durchstarten" - ist dabei Programm.

Ihre Musik überrascht mit sorgfältig orchestrierten außergewöhnlichen Klängen und Spieltechniken, mit farbenreicher Harmonik, packenden grooves und filigranen Melodien. Mal ästhetisch, mal quirlig, der musikalische Spielplatz bietet Raum für ein intelligentes kollektives Interplay und kontrastreiche Solopassagen.

Eintritt: 10,- Euro/erm. 7,- Euro
(Die Jazz im Kino-Abo-Karten des 1. Halbjahres 2020 behalten ihre Gültigkeit für das 2. Halbjahr 2020).
Location:
Bürgerhaus Ginsheim, Frankfurter Str. 39


31.10.2020 - Mallet - Bürgerhaus Ginsheim

MALLET (im Bild links) ist der beste Beweis, dass man auch als Trio live ein abwechslungsreiches und kurzweiliges Programm anbieten kann. Das Repertoire besteht aus Rock-Klassikern, etwas R’n‘B und MALLET-Songs aus ihren 12 Tonträgern und ist eigentlich zum Tanzen und Feiern geeignet, was Coronabedingt unterlassen werden muss. Stattdessen sollte jedoch sensibel auf Musikalität und Dynamik geachtet werden.

Trotz aller Routine sind Spontanität und Spielfreude angesagt; häufiger Kommentar des Publikums: Euch sieht man so richtig an, wie gerne ihr spielt...

Unzählige Gastauftritte bei Top-Acts wie Deep Purple, James Brown, Udo Lindenberg, Scorpions etc. sprechen für die Professionalität der Band.

Eintritt: 14,- Euro/erm. 12,- Euro
Location:
Bürgerhaus Ginsheim, Frankfurter Str. 39


Weitere Informationen und das Kinoprogramm stehen im Veranstaltungskalender der Stadt Ginsheim-Gustavsburg www.gigu.de oder auf facebook.com/events.gigu.de.

Kartenvorverkauf bieten die Bürgerbüros Ginsheim und Gustavsburg an. Online können Tickets unter tickets.gigu.de erworben werden.

Weitere Infos und telefonische Kartenreservierung im Kulturbüro Ginsheim-Gustavsburg, Tel. 06134-585315 (kulturbuero@gigu.de).

 
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
ok