Coronafall in der Kita V „Die Mainpiraten“

In der Kindertagesstätte V „Die Mainpiraten“ (Virchowstraße) gibt es in einer Krippengruppe aktuell einen Coronafall. Ein Kind und seine Mutter wurden positiv getestet, nachdem sich beide innerhalb ihrer Familie angesteckt hatten.

Das Gesundheitsamt Groß-Gerau hat eine Quarantäne für die Krippengruppen der Kita und das Personal dieser Gruppen bis einschließlich Mittwoch, 21. Oktober, angeordnet. Für die anderen Kita-Gruppen kann der Betrieb aufrechterhalten werden.

„Die Eltern des Kindes haben vorbildlich gehandelt“, sagte Bürgermeister Thies Puttnins-von Trotha. „Als ihnen der Corona-Fall in ihrer Familie bekannt geworden ist, haben sie sofort reagiert und ihr Kind bereits am 7. Oktober aus der Krippe genommen“, so der Bürgermeister. Damit haben sie das Beste zum Schutz der anderen Kinder und der Erzieherinnen getan.

Die Eltern der betroffenen Krippengruppen werden durch die Kita-Leitung über die notwendige Schutzmaßnahme informiert.

 
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
ok