Ferdi Coban - Gitarren-Dozent an der Musikschule Mainzspitze - hat so einiges zu bieten

Musiklehrer Ferdi Coban

 

Der Instrumentalpädagoge Ferdi Coban (40) lebt seit 1992 im Rhein-Main-Gebiet, hat in Mainz Gitarre und Schlagzeug studiert und ist seit mehr als vier Jahren als Gitarrenlehrer für die Musikschule Mainspitze tätig. Das ist noch nicht alles: Schon mal was von „Saz“ gehört? Ferdi Coban ist ein klassisch ausgebildeter Konzert-Gitarrist und Schlagzeuger, der sich in der modernen Pop-Musik ebenso zuhause fühlt wie in der Klassik. Selbst spielt er in einem Gitarren-Ensemble des Konservatoriums Mainz und unterrichtet neben Gitarre die traditionelle „Bağlama“ – eine bauchige Langhalslaute, die im Volksmund eigentlich „Saz“ heißt, erzählt er. Seit seinem 5. Lebensjahr spielt er nun schon selbst, begleitet ihn der warme Klang dieses traditionellen Instruments durch die Musikgeschichte Anatoliens. Aufgewachsen mit der musikalischen Vielfalt seiner Familie, hatte er mit etwa 12 Jahren verstärkt den Wunsch noch andere Instrumente kennenzulernen. Zur Bağlama kamen die Gitarre, das Schlagzeug und verschiedene Blasinstrumente wie zum Beispiel eine traditionelle Hirtenflöte hinzu. So mischen sich spannend die Kultur-Welten in seiner musikalischen Entwicklung und Persönlichkeit. Er sagt dazu lachend: „Ich spiele vier Instrumente – zwei im Osten, und zwei im Westen: Macht zusammen vier!“

Bei der Musikschule Mainspitze bietet er Gitarre und Bağlama sowohl als Einzel- als auch als Gruppenunterricht an. Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich willkommen. Auch Schnupperstunden für interessierte Einsteiger werden angeboten. Für weitere Informationen und Anmeldungen steht die Geschäftsstelle der Musikschule Mainspitze gerne telefonisch unter 06134/585317 zur Verfügung.

 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen