Verschärfte Maßnahmen des Landes: Schließung von Gastronomiebetrieben und Treffen nur noch bis fünf Menschen

 

Die Hessische Landesregierung hat ihre Maßnahmen zur Begrenzung sozialer Kontakte und damit gegen die schnelle Ausbreitung des Corona-Virus heute verschärft.

Danach bleiben ab Samstagmittag (21.3., 12.00 Uhr) alle Restaurants und Gaststätten geschlossen.

Außerdem dürfen sich ab heute Nacht (20.3., 24.00 Uhr) nur noch fünf Menschen zeitgleich treffen.

Damit hat das Land wichtige Maßnahmen getroffen, die weit über die in einer Allgemeinverfügung des Kreises Groß-Gerau von heute (20.3.) ausgesprochenen Verbote von Zusammenkünften und Ereignissen, wie zum Beispiel Konzerten, Gottesdiensten, Trauerfeiern, Geburtstagsfeiern, Hochzeitsgesellschaften, politischen Gremiensitzungen und anderen mehr hinausgehen.

Der Besuch von Bildungseinrichtungen wie Schulen und Universitäten und der Besuch von Betreuungseinrichtungen für Kinder unter 16 Jahren ist allerdings weiter gestattet.

 
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
ok