Informationen zum Corona-Virus

Laut dem Robert-Koch-Institut ist die Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung durch die Atemwegserkrankung aus China aktuell als mäßig einzuschätzen. Dennoch ist es wichtig, sich über den weiteren Verlauf der Epidemie auf dem Laufenden zu halten.

Die Krankheit geht mit Symptomen einer Lungenentzündung und Fieber einher. Allerdings scheint es deutlich weniger schwere Krankheitsverläufe zu geben als bei anderen Erkrankungen aus der Gruppe der Corona-Viren. In Deutschland sind bislang nur wenige bestätigte Infektionsfälle mit dem neuen Corona-Virus (SARS-CoV2) aufgetreten.

Auf seiner Homepage informiert das hessische Ministerium für Soziales und Integration umfänglich über das neue Coronavirus SARS-CoV-2, zum Beispiel über Risikogebiete, Infektionszahlen und Maßnahmen zum Schutz der öffentlichen Gesundheit sowie persönliche Schutz- und Hygiene-Regeln. Diese Informationen werden ständig aktualisiert und können über den folgenden Link abgerufen werden: 

https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/informationen-zum-neuen-coronavirus-sars-cov-2

 Ab sofort steht auch eine hessenweite Hotline des hessischen Ministeriums für Soziales und Integration zur Verfügung. Diese ist unter der Nummer 0800-5554666 montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr erreichbar.

 
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
ok