Corona: Zusätzliche Regeln ab dem 20. August

Im Kreis Groß-Gerau gelten ab 20. August zusätzliche Corona-Regeln:
Für Zusammenkünfte und Veranstaltungen wird die Anzahl von Besucherinnen und Besuchern, abweichend von der Corona-Verordnung des Landes, von 250 auf 150 Teilnehmende begrenzt. Dies gilt sowohl für öffentliche als auch private Veranstaltungen. Für den sportlichen Trainings- und Wettkampfbetrieb hat der Kreis ebenfalls eine Obergrenze von 150 Zuschauerinnen und Zuschauern festgelegt.

Findet die Veranstaltung im öffentlichen Raum statt, ist zudem eine Mund-Nasen-Bedeckung in allen Bereichen außer auf dem eigenen Sitzplatz zu tragen. Auch in Gaststätten besteht für den Gang zum Tisch oder zur Toilette wieder die Maskenpflicht.

Weitere Informationen gibt es in der "Allgemeinverfügung des Kreises Groß-Gerau zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung des Corona-Virus im Landkreis Groß-Gerau" (>> mehr).
Die Allgemeinverfügung wurde mit allen darin enthaltenen Regelungen bis zum 13.09.2020 verlängert.

 
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
ok