A 60 und L3040: Neue Ampelanlage in Betrieb

Seit Mitte Juni werden im Zuge der Landesstraße L 3040 an der Anschlussstelle Ginsheim-Gustavsburg Bauarbeiten zum Neubau einer Lichtsignalanlage durchgeführt. Vergangenen Dienstag, 11. August, konnte nun die neue Ampelanlage mit Vertreter des Kreises Groß-Gerau, der Stadt Ginsheim-Gustavsburg, der Polizei Bischofsheim und Hessen Mobil in Betrieb genommen werden.

Durch den Neubau der Lichtsignalanlage soll ein wegen Abbiegeunfällen vorhandener Unfallpunkt beseitigt werden.

Die neue Ampelanlage wird vollverkehrsabhängig gesteuert und die Ampelphasen somit an die aktuelle Verkehrsbelastung angepasst. In der Grundstellung steht die Lichtsignalanlage auf Dauergrün für die Landesstraße. Die Verkehrsteilnehmer, die vom Stadtteil Ginsheim oder aber von der A 60 aus Richtung Rüsselsheim kommend an der Kreuzung links abbiegen möchten, fordern Ihre Grünzeiten für die sicheren Abbiegefahrten an. Die Lichtsignalanlage läuft rund um die Uhr.

Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf rund 150.000 Euro, davon trägt der Bund rund 110.000 Euro und das Land Hessen rund 40.000 Euro.

 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen