Corona-Virus: Stadtverwaltung erhält Spende von 20.000 Mundschutz-Masken

 

Eine Spende von 20.000 Mundschutz-Masken des Logistikunternehmens 4PX Express mit Sitz in Ginsheim-Gustavsburg nahm Bürgermeister Thies Puttnins-von Trotha in der Woche vor Ostern in Empfang.

Er bedankte sich bei Yvonne Chen, Geschäftsführerin der Firma 4PX Express für Deutschland: „Diese Spenden-Aktion ist für mich ein schönes Beispiel, das zeigt, wie wichtig internationale Beziehungen sind. Ein solches Zeichen der Solidarität ist eine große Unterstützung für unsere Stadt und für den gesamten Kreis Groß-Gerau. Wir werden die dringend notwendige Schutzausrüstung, die derzeit zur Mangelware auf dem Markt gehört, für gute Zwecke einsetzen. Herzlichen Dank für Ihre großzügige Geste“.

Der Verwaltungschef möchte die Lieferung der Masken zum einen verwaltungsintern nutzen aber auch an Einrichtungen mit einem großen Bedarf, wie beispielsweise Arztpraxen und Pflegeeinrichtungen, weitergeben. Die ansässigen Arztpraxen sowie das Seniorenheim in Gustavsburg hat die Stadtverwaltung bereits mit den Masken versorgt.

Unter dem Motto „Wir sind mit euch“ leistet die Unternehmensgruppe 4PX mit ihrem Firmenhauptsitz in Shenzhen (China) Hilfe bei dem Kampf gegen die Corona-Pandemie. Neben dieser Spende an die Stadt Ginsheim-Gustavsburg folgen weitere an den Kreis Heinsberg und die Gemeinde Grolsheim. Insgesamt werden von 4PX 50.000 Mundschutzmasken für Deutschland gespendet.

 
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
ok