100 Jahre Frauenwahlrecht: Ausstellung am Wochenende im Heimatmuseum

Logo 100 Jahre Frauenwahlrecht
 

Die Wanderausstellung "Mir koche vor Wut – Engagierte Frauen als Erfolgsrezept für die Politik im Kreis Groß-Gerau" holt der Heimat- und Verkehrsverein Ginsheim-Gustavsburg e. V. (HVV) in Kooperation mit der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten der Stadtverwaltung am kommenden Wochenende ins Heimatmuseum Ginsheim. Die Ausstellung möchte innerparlamentarisch und außerparlamentarisch engagierte Frauen, soziale Bewegungen und Ereignisse im Kreis Groß-Gerau zeigen und vor dem Hintergrund des 100-jährigen Jubiläums des Frauenwahlrechts auf die gesellschaftliche Bedeutung von Engagement aufmerksam machen.

Die Ausstellung ist am kommenden Sonntag, 13. Oktober, zwischen 14 und 18 Uhr im Heimatmuseum Ginsheim, Hauptstraße 25, zu sehen. Um 14 Uhr wird sie offiziell durch Bürgermeister Thies Puttnins-von Trotha, dem zweiten Vorsitzenden des HVV, Hans-Benno Hauf, und der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten der Stadtverwaltung, Sabine Haubold, eröffnet. Am Sonntag, 10. November, ist die Ausstellung nochmals von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Für interessierte Gruppen können auch Sondertermine zwischen dem 14. Oktober und 9. November unter der Rufnummer 06144/2178 oder per E-Mail (2.vorsitzender@hvv-gigu.de) vereinbart werden.

Die Ausstellung wurde vom Büro für Frauen und Chancengleichheit des Kreises Groß-Gerau konzipiert und zur Verfügung gestellt.

 
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
ok