Vorschulkinder besuchten die Feuerwehr

 

Die Vorschulkinder der Kindertagesstätte „Schatzinsel" besuchten mit ihren Erzieherinnen, Martina Rück und Melanie Kleemann, die Freiwillige Feuerwehr im Stadtteil Gustavsburg. Nach einer kurzen Information über die verschiedenen Einsätze der Feuerwehr erfuhren die Kinder, welche Gründe es für einen Notruf geben kann und wie man die Notfallnummer 112 anwählt. In diesem Zusammenhang wurde den Kindern bewusst, wie wichtig es ist, den eigenen Nachnamen zu kennen und zu wissen, in welcher Straße und Hausnummer man wohnt. Feuerwehrmann Uwe Waldherr, der auch Kinderfeuerwehrwart ist, übte die Situation mit den Kindern.

Im Anschluss daran durften alle Kinder eine Rettungsmaske aufsetzen, sich hinter das Lenkrad des Feuerwehrautos setzen und die Uniform und Ausrüstung sowie den Inhalt des Einsatzwagens inspizieren. Auf die Frage, wo das Löschwasser herkomme, öffnete Uwe Waldherr den Wasserzugang in der Straße und die Kinder bestaunten den Hydranten. Zum Schluss durften die Kinder mit einem Wasserschlauch spritzen und erhielten zum Abschied kleine Geschenke. In der Kindertagesstätte zurück, waren sich die Kinder und Erzieherinnen einig: Es war ein gelungener und lehrreicher Ausflug.

 
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
ok