Europawahl: Briefwahl und Infos zur Wahl

 

Am kommenden Sonntag, 26. Mai, wird das Europaparlament gewählt. Alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger haben in den letzten Wochen eine Wahlbenachrichtigung per Post erhalten. Mit dieser Wahlbenachrichtigung oder einem Identitätsnachweis (z. B. Personalausweis) können sie am Sonntag persönlich ihr Wahlrecht in den Wahllokalen zwischen 8 und 18 Uhr ausüben.

Bürgerinnen und Bürger, die am Wahlsonntag verhindert sind, können noch Briefwahlunterlagen persönlich im Bürgerbüro Ginsheim beantragen oder direkt von ihrem Wahlrecht Gebrauch machen, indem sie dort die Briefwahlunterlagen ausfüllen. Das Bürgerbüro Ginsheim hat am kommenden Freitag, 24. Mai, von 8 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 18 Uhr geöffnet, sowie am Samstag, 25. Mai, von 9 bis 12 Uhr. Wer die Briefwahlunterlagen per Post zurücksendet, muss die Bearbeitungs- und Postlaufzeiten berücksichtigen. Wer deshalb auf den Postweg verzichten möchte, kann die Briefwahlunterlagen direkt in den Rathäusern oder Bürgerbüros abgeben oder in den Briefkasten werfen. Jeder Wahlberechtigte ist für den rechtzeitigen Rücklauf selbst verantwortlich.

Bürgerinnen und Bürger, die am kommenden Sonntag plötzlich erkranken und nicht in der Lage sind ihr Wahllokal aufzusuchen, können am Sonntag zwischen 8 und 15 Uhr in den Wahlbüros der Bürgerhäuser noch Briefwahlunterlagen erhalten. Hierfür muss die beauftragte Person den Briefwahlantrag sowie eine Vollmacht für die Abholung vorlegen. Die Unterlagen müssen bis spätestens 18 Uhr in den Wahlbüros der Bürgerhäuser zurückgegeben werden.

Die Ergebnisse der Europawahl sind über einen Link auf der Homepage der Stadt (www.gigu.de) abrufbar. Der Link führt zu einer externen Internetseite. Dort ist unter anderem auch der Button „Opendata-Info" zu finden, bei dem die Möglichkeit besteht, die Ergebnisse im CSV-Format herunterzuladen. Die Ergebnisse erscheinen zudem auch in der App des Programms „votemanager". Diese App ist sowohl über Google Play wie auch über den App Store erhältlich. Hessenweite Ergebnisse können über die Seite des Landeswahlleiters, www.wahlen.hessen.de, aufgerufen werden.

 
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
ok