Einladung zur Informationsveranstaltung „Umwelt in unserer Stadt“

 

Die Stadtverwaltung lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Informationsveranstaltung „Umwelt in unserer Stadt“ mit den Themen „Biologische Vielfalt“ und „E-Mobilität“ am Samstag, 23. März 2019, um 10 Uhr in das Bürgerhaus Ginsheim ein.

Die Diplom-Biologin Dr. Eva Distler wird einen Einstieg in das Thema „Biologische Vielfalt“ geben. Als Inhaberin der Firma „Naturnahes Grün - Planung & Gestaltung“ plant sie Projekte und führt diese aus. Dr. Eva Distler wird über Erfahrungen berichten, wie Gemeinden auf kommunalen Flächen sowie Bürgerinnen und Bürger in Privatgärten die Biologische Vielfalt erhalten und erweitern können.

Anschließend werden Brigitte Martin des „Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland“, der ortsansässige Imker, Otmar Reinheimer, und der ortsansässige Landwirt, Kai Reinheimer, in einer moderierten Podiumsdiskussion ihre Meinung zur Biologischen Vielfalt darstellen, vergleichen und über Perspektiven in Ginsheim-Gustavsburg diskutieren.

In einem weiteren Podiumsgespräch wird das Thema „E-Mobilität“ ausgearbeitet. Der Geschäftsführer der „UrStrom BürgerenergieGenossenschaft Mainz eG“, Klaus Grieger, stellt unter anderem die praktischen Vorteile von E-Car-Sharing vor. Eric Kruzycki vom „Verkehrsclub Deutschland e.V.“ setzt sich als Regionalkoordinator in Rhein-Main für eine Verkehrswende im Sinne einer sozial- und umweltverträglichen Mobilität aller Verkehrsteilnehmer ein und informiert darüber.

Außerdem wird ein aktiver E-Mobilist über seine Erfahrungen berichten, die ein Elektrofahrzeug im Alltag mit sich bringt.

Nach den Podiumsdiskussionen haben Interessierte die Möglichkeit, sich in Gesprächen mit den Referenten des „Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland“, der „UrStrom BürgerenergieGenossenschaft Mainz eG“, dem „Verkehrsclub Deutschland e.V.“ sowie Mitarbeitern der Stadtverwaltung aus dem Fachbereich „Raum, Bau, Umwelt“ und der Diplom-Biologin Dr. Eva Distler näher auszutauschen.

Elektrofahrzeuge sowie die verschiedenen Radmodelle der Aktion „Radfahren neu entdecken“ werden im Außenbereich des Bürgerhauses ausgestellt.

 
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
ok