Schnakenbekämpfung: Tabletten erhältlich

Die Schnakenbekämpfung hat begonnen. Maßnahmen gegen die Schnakenbrut auf öffentlichem Gebiet werden im Auftrag der Stadtverwaltung ergriffen.

Gegen die Schnakenbrut der Hausschnaken auf privaten Flächen müssen die Eigentümer selbst aktiv werden. Die Verwaltung unterstützt dabei mit Tipps und BTI-Tabletten.

Grundsätzlich gilt: Gute Brutmöglichkeiten finden Schnaken in Regenfässern, Gartenteichen ohne Fische, Zisternen, Pools und sonstigen Wasserspeichern – sogar in kleinen Schalen und Wasserlachen. Dort kann der Aufwuchs der Schnakenbrut eingedämmt werden, wenn die Wasserbehälter entweder einmal wöchentlich völlig geleert oder fest verschlossen werden. Ist das nicht möglich, kann man sie mit BTI-Tabletten bestücken. Diese bestehen aus Eiweißbestandteilen eines natürlich vorkommenden Bodenbakteriums. Wirksam sind die Tabletten jedoch nur während eines bestimmten Entwicklungsstandes der Stechmücken. Wenn man sieht, dass sich die Larven an der Wasseroberfläche bewegen, ist der richtige Zeitpunkt zum Einsatz gekommen.

Die Tabletten sind kostenlos in den Bürgerbüros, im Rathaus Ginsheim (Umweltbüro, 2. Stock, Zimmer 210) und im Rathaus Gustavsburg (Zentrale, Erdgeschoss) erhältlich. Zudem beantwortet die Mitarbeiterin des Umweltbüros, Ruth Hebling, unter der Nummer 06144/20-164 Fragen.

 
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
ok