72-Stunden-Aktion: Mainzer Bischof zu Besuch

 

Hohen Besuch konnte die Projektgruppe der 72-Stunden-Aktion in Ginsheim-Gustavsburg am vergangenen Wochenende empfangen. Der Mainzer Bischof, Peter Kohlgraf, nahm auf den Gustavsburger Mainwiesen die Arbeiten an einem Barfußpfad in Augenschein, den eine Gruppe von ehrenamtlich aktiven Kindern und Jugendlichen unter der Leitung der Caritas-Mitarbeiter, Anna Laß und Patrick Pfannschmidt, am Rande des Spielplatzes errichteten.

Bürgermeister Thies Puttnins-von Trotha freute sich mit dem Bischof über die gelungene Aktion, konnte doch damit dauerhaft etwas Gutes für Kinder geleistet werden, denn der Barfußpfad soll über die 72-Stunden-Aktion hinaus erhalten bleiben.

Bild: Über die Arbeiten der Projektgruppe der "72-Stunden-Aktion" informierten sich unter anderem Pfarrer Karl Zirmer, Bürgermeister Thies Puttnins-von Trotha, Bischof Peter Kohlgraf und die Landtagsabgeordnete Sabine Bächle-Scholz (CDU).

 
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
ok