Sanierung der Darmstädter Landstraße geht in die nächste Phase

Vom 8. Juli bis voraussichtlich 30. Juli 2019 wird die Fahrbahn der Darmstädter Landstraße zwischen der Bebelstraße und der Martin-Luther-Straße saniert.

Der Verkehr in Richtung Rüsselsheim wird im Einbahnverkehr an der Baustelle vorbeigeführt. Der Durchgangsverkehr in Richtung Kostheim wird ebenfalls im Einbahnverkehr über die Mierendorffstraße, die Justus-von-Liebig-Straße, die Straße An der Schleuse und die Bebelstraße umgeleitet.

Da auch der Omnibus-Linienverkehr die Umleitungsstrecke benutzen muss, werden dort folgende Ersatzhaltestellen eingerichtet: Mierendorffstraße vor    dem Friedhof, An der Schleuse gegenüber der Albert-Schweitzer-Straße und Bebelstraße in Höhe des Wohn-und Pflegeheims "Haus Mainblick".

Zum Schutz der Fußgänger werden am Friedhof sowie in der Bebelstraße in  Höhe der Gustav-Brunner-Schule und vor dem Wohn- und Pflegeheim Bedarfsampeln aufgestellt.

Da sich das Arbeitsfeld über die Kreuzungen der Darmstädter Landstraße mit  der Pestalozzistraße und mit der Mozartstraße zieht, wird die Einmündung der Pestalozzistraße in die Darmstädter Landstraße gesperrt. Der Verkehr der Pestalozzistraße in Richtung Darmstädter Landstraße wird dann im Einbahnverkehr durch die Straßen Schwedenschanze und Erzbergerstraße geleitet.

 
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
ok