Radfahren neu entdecken: E-Lastenräder können noch kostenlos ausprobiert werden

 

Im Rahmen des Projektes "Radfahren neu entdecken" des Landes Hessen können im Monat Mai noch E-Lastenräder kostenlos bei der Stadtverwaltung Ginsheim-Gustavsburg ausgeliehen und ausprobiert werden. Folgende Räder stehen zur Verfügung:

Das E-Lastenrad "Family" des Herstellers "urban arrow" kann noch in der Zeit vom 6. bis 27. Mai ausgeliehen werden. Es ist einspurig und hat eine elektrische Unterstützung bis 25 km/h. Die Reichweite einer Akkuladung beträgt 30 bis 60 Kilometer. In dem Lastenrad können 2 bis 3 Kinder sitzen. Die Zuladung beträgt 125 Kilogramm plus Fahrer. Sicherheitsgurte und ein Regenzelt gehören zur Ausstattung. Das E-Lastenrad gibt durch seinen tiefen Schwerpunkt ein stabiles Fahrgefühl und zeichnet sich durch seine wendige Lenkung aus. Es wird von Eltern für den Weg in den Kindergarten und für Ausflüge genutzt. Außerdem eignet sich dieses Lastenrad auch für den Transport von Einkäufen.

Ein weiteres E-Lastenrad, das mehrspurige Modell "Cargo" des Herstellers "christiania bikes", steht noch vom 13. bis 27. Mai für eine Ausleihe zur Verfügung. Das Rad ist mit einer großen Transportbox ausgestattet. Der Deckel der Kiste lässt sich leicht öffnen und verbleibt auf Wunsch in geöffnetem Zustand. Zudem ist der Deckel abschließbar. Eine elektrische Unterstützung ist bis 25 km/h möglich, die Reichweite einer Akkuladung beträgt 20 bis 40 Kilometer. Eine Zuladung von 100 Kilogramm plus Fahrer ist möglich. Das Lastenrad ist im Stand kippsicher, eine schnelle Kurvenfahrt ist jedoch nicht möglich.

Wer Interesse hat, die E-Lastenräder zu testen, kann sich ab Montag, 6. Mai, mit Nicole von der Au, Mitarbeiterin der Stadtverwaltung, unter der Rufnummer 06144/20-161, oder per E-Mail (vonderau@gigu.de) in Verbindung setzen.

 
Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.
ok