Wohnraumstudie in Ginsheim-Gustavsburg

 

Gemeinsam mit Projektstadt NH, der Ginsheim-Gustavsburger Baugenossenschaft KWG sowie der Baugenossenschaft Mainspitze führt die Stadtverwaltung Ginsheim-Gustavsburg eine Befragung zur zukünftigen Wohnraumentwicklung in Ginsheim-Gustavsburg durch.
Der Bürgermeister von Ginsheim-Gustavsburg, Thies Puttnins-von Trotha, erklärt das Projekt wie folgt:

"Um den künftigen Bedarf auf dem Wohnungsmarkt der Stadt Ginsheim-Gustavsburg besser einschätzen zu können, wenden wir uns heute an Sie als Bürgerin und Bürger Ginsheim-Gustavsburgs. Denn Sie können uns am besten mitteilen, ob das aktuelle Wohnraumangebot den Bedürfnissen entspricht und in welchen Sektoren Entwicklungsbedarf besteht."

Diese Datei kann auf Ihrem Rechner leider nicht abgespielt werden. Sie haben aber die Möglichkeit die Datei auf Ihren Rechner herunterzuladen:

Die Fragebögen zur Wohnraumstudie erhalten die Bürger*innen der Stadt postalisch. Außerdem kann der Fragebogen online durch das Scannen des oben auf der Seite stehenden QR-Code geöffnet werden, sowie durch das Klicken hier.
Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig und anonym. Die Stadtverwaltung bittet darum, den ausgefüllten Fragebogen in die Briefkästen der Rathäuser und Bürgerbüros der Stadt bis Sonntag, den 24. Januar 2021, einzuwerfen.

 

Bitte wählen Sie Ihre Cookie-Präferenzen